16. Saison der NÖ- CARD

Ausflugskarte soll Tourismus- Comeback beschleunigen
© Pixabay

Mit dem 1. April startete die 16. Saison der Niederösterreich- CARD. „Seit dem Start 2006 sind 1,9 Millionen Stück verkauft und mehr als 14 Millionen Ausflüge mit der Karte unternommen worden. Die NÖ- CARD ist die beliebteste Ausflugskarte in Österreich und damit ein ganz wichtiges Instrument für das Comeback des Tourismus in Niederösterreich“, so Jochen Danninger, Wirtschaftslandesrat Niederösterreichs. Mehr als 300 Attraktionen sollen heuer noch mehr Besucher an Destinationen zwischen Enns und Leitha herangeführt werden.  

Im Corona- Jahr 2020 selbst seien fast 700.000 Ausflüge mit der Niederösterreich- CARD getätigt worden. Daher seien wichtige Ziele der Tourismusstrategie, die Steigerung der Wertschöpfung sowie die Präsentation Niederösterreichs als nachhaltige und sichere Ausflugs- und Urlaubsregion. Heuer seien bereits 50.000 NÖ- CARDS verkauft worden. Das seien 13 Prozent mehr, als im letzten Jahr um diese Zeit, so Marion Broda, Niederösterreich-CARD- Geschäftsführerin. Erhältlich sein soll die Ausflugskarte in Trafiken in Niederösterreich und Wien, in Raiffeisen- Bankfilialen, an OMV- Tankstellen sowie per Internet oder unter der CARD- Hotline.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email