10 Jahre „Geisterberg“ in St. Johann

Der Freizeit- und Kindererlebnispark bietet Spielestationen und Kletterwände.
© josalzburg.com/Mirja Geh

Geisterschloss am „Geisterberg“

Bereits im Jahr 2009 nahm der Freizeit- und Kindererlebnispark „Geisterberg“ am Gernkogel in St. Johannim Bundesland Salzburg seinen Betrieb auf. Man wollte damals ein attraktives Angebot für Familien mit Kindern als Tagesgäste errichten. Dies ist auch gelungen, denn schon im ersten Jahr haben sich die Seilbahnfahrten auf den Gernkogel mehr als verdoppelt. In den letzten Jahren wurde der Erlebnispark sukzessive erweitert. So wurde beispielsweise 2016 ein neues Geisterschloss errichtet. Das 10-jährige Jubiläum wird am 30. Juni mit einem großen Kinderfest mit einer Zaubershow, einer Flying Fox der Bergrettung St. Johann und einer Schnalzereinlage des Peitschenvereins St. Johann gefeiert.

Auf dem Gernberg warten mehr als 40 Spielestationen. Es gibt Kletterwände, Wasserspiele und einen Aussichtsturm. Darüber hinaus stehen den ganz jungen Gästen zahlreiche Schaukeln und Rutschen zur Verfügung. Für all jene die den Weg von der Bergstation zum Zentrum des Geisterbergs verkürzen möchten, verkehrt der Geisterbergzug, ein Traktorzug, als kostenloser Shuttlebus. Der Freizeitpark ist stolz auf sein pädagogisches Konzept: Aufbauend auf den vier Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft können die jungen Gäste während ihres Besuchs der einzelnen Spielestationen spannendes Wissen rund um die vier Elementarkräfte der Erde sowie über die Natur und ihre Abläufe sammeln.

 

PA/red/TL

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner