Airport Klagenfurt stellt Marketing neu auf

Mit Maximilian Wildt konnte die Geschäftsführung des Airport Klagenfurt einen erfahrenen Manager aus der Airline-Branche für die Position des „Head of Airline Marketing“ gewinnen.
© Airport Klagenfurt/Tine Steinthaler

Maximilian Wildt

Der Niederösterreicher Maximilian Wildt, konnte neben seinem Bachelor- und Masterstudium an der Fachhochschule des bfi Wien in den Gebieten Transportmanagement und Unternehmensführung bereits Erfahrungen in den Bereichen Handling und Netzplanung bei der Flughafen Wien AG und Austrian Airlines sammeln. Seit 2018 war er bei der Fluggesellschaft Laudamotion (Ryanair Gruppe) für die Netzplanung und die fachliche Assistenz der Geschäftsführung verantwortlich.

Ich freue mich sehr, gemeinsam mit einem engagierten Team zur Weiterentwicklung des Airport Klagenfurt beitragen zu können. Unser Ziel ist es, nach der für die gesamte Branche äußerst herausfordernden Corona-Krise, möglichst rasch mit voller Energie durchzustarten und die Potenziale des Flughafens und seines Catchments zu nutzen, sowie neue Kooperationspartner ins Boot zu holen.“, so Maximilian Wildt an seinem ersten Arbeitstag in Klagenfurt.

Nils Witt, Geschäftsführer des Airports Klagenfurt © Airport KLagenfurt

Nils Witt, Geschäftsführer des Airport Klagenfurt, zeigt sich erfreut über die Verstärkung seines Management-Teams: „Mit Maximilian Wildt holen wir uns einen jungen, aber bereits sehr erfahrenen Airline-Experten an Bord, mit dessen Expertise wir den Bereich Airline Marketing auf neue Beine stellen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!

Maximilian Wildt © Airport Klagenfurt/Tine Steinthaler
8. 2. 2021 / gab / ots
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email