Alitalia bestreikt Nachfolger ITA

Die Fluggesellschaft ITA will Alitalia Mitte Oktober übernehmen - allerdings nur mit einem Bruchteil seiner Mitarbeiter.
©pixabay

Alitalia bringt bereits seit 2002 keine Gewinne mehr ein, 2017 musste sogar der Staat in die Fluggesellschaft einsteigen.

Die Airline Alitalia, die seit Jahren mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat und deswegen mittlerweile sogar auf staatliche Hilfen angewiesen ist, soll mit 15. Oktober in die nachfolgende Fluggesellschaft ITA übergehen. Diese will allerdings nur 2.800 der aktuell 11.000 beschäftigten Mitarbeiter übernehmen. Deswegen haben die Gewerkschaften der Flugbranche nun angekündigt, am 24. September vor dem ITA-Sitz in Rom gegen den Jobabbau zu streiken.

APA/RED/LBi

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email