AUA & ÖBB: Airail weitet Zugangebot aus

Ab 13. Dezember vier weitere Airail-Züge pro Tag zwischen Graz und Flughafen Wien.
© ÖBB/Harald Eisenberger

Die Austrian Airlines erweitern ihr Zugangebot Airail um die Strecke Graz und Flughafen Wien in Zusammenarbeit mit den ÖBB. Der Zug ergänze den Flugplan, die Flüge von Wien-Schwechat nach Graz blieben weiter fixer Bestandteil des Streckennetzes. Ab 13. Dezember 2020 werden vier Züge mit Austrian Flugnummer täglich zwischen Graz-Hauptbahnhof und Flughafen Wien fahren. Die Zugfahrt dauert knapp über drei Stunden.

Die Zugverbindungen sind so gewählt, dass sie den Austrian Airlines Flugplan zwischen Graz und Wien ergänzen. Auf diese Weise können Passagiere, die ihre Reise in Graz beginnen täglich nicht nur den Morgenflug um 6.00 Uhr nutzen, sondern zwei Airail-Züge am Vormittag sowie bis zu zwei Nachmittags-Flüge. Reisenden, die über Wien zurück nach Graz wollen, stehen wiederum täglich zwei Vormittags-Züge sowie bis zu drei Flugverbindungen am Nachmittag zur Verfügung. Das neue Angebot ist ab sofort über austrian.com buchbar.

APA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email