Beispielhaft in Nachhaltigkeit

Beyond Green umfasst ein globales Portfolio von Hotels, Resorts und Unterkünften, die für einen nachhaltigen Tourismus stehen.
© Wilderness Safaris Crookes and Jackson

Ökosafarianbieter Wilderness Safaris ist mit fünf seiner exklusiven Camps – Bisate, Mombo, DumaTau, Linkwasha und Hoanib Skeleton Coast – Beyond Green beigetreten.

Reisen in eine positive Kraft für Menschen und den Planeten umwandeln – das ist die strategische Vision von Beyond Green, das kürzlich als Teil der Preferred Hotel Group lanciert wurde. Dazu soll ein gezielter Weg geschaffen werden, die Welt dort zu erkunden, wo verantwortungsbewusste Gäste auf nachhaltig orientierte Gastgeber treffen. Die fortschrittlichen Häuser, die unter der Marke Beyond Green repräsentiert werden, haben sich den drei wichtigsten Säulen des nachhaltigen Tourismus verschrieben: umweltfreundliche Praktiken, die über die Grundlagen hinausgehen; Schutz des Natur- und Kulturerbes; und Beitrag zum sozialen und wirtschaftlichen Wohlergehen der lokalen Gemeinden.

© Wilderness Safaris

“Bereits seit 1983, als mit nur einem alten Land Rover in Botswana alles anfing, hat unser nachhaltiges Tourismusmodell immer einen übergeordneten Zweck: Afrikas Wildnis und Tierwelt zu schützen, zur Entwicklung der Gemeinden beizutragen und Menschen dazu inspirieren, sich für eine positive Veränderung einzusetzen”, so Wilderness Safaris CEO, Keith Vincent.

„Aus diesem Grund haben wir uns bei der Überlegung, wie die Zukunft des Reisens nach COVID-19 aussehen wird, verstärkt dazu verpflichtet, den nachhaltigen Tourismus als eine Kraft für dauerhaft positive Auswirkungen einzusetzen. Wir sind daher stolz, fünf unserer exklusiven Camps unter Beyond Green zu repräsentieren und unsere gemeinsame Leidenschaft für das Reisen als treibende Kraft zu nutzen“, fügt Keith Vincent hinzu.

Mombo Camp © Wilderness Safaris

Wilderness Safaris arbeitet als profitables, Tourismus-basiertes Unternehmen. Durch einen direkten und tragbaren Finanzierungsmechanismus treibt es seine Mission, Einfluss zu nehmen und einen positiven Wandel zu bewirken, weiter voran. „Es ist unsere Vision, unsere ökologische Wirkung nicht nur in Afrika, sondern weltweit zu verdoppeln. Wir freuen uns darauf, mit Beyond Green zusammenzuarbeiten, um weiterhin lebensverändernde Reisen zu schaffen, die einen entscheidenden Einfluss auf die Artenvielfalt der wertvollsten Wildnisgebiete unserer Welt haben“, schließt Keith Vincent ab. Mehr Information: www.wilderness-safaris.com

26. 11. 2020 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email