Boho-Vibes auf Ibizia

Die Restaurants Amante Ibiza und Aiyanna Ibiza starten Ende April in die neue Saison.
© Juan Sala

Places to be für alle Ibiza-Liebhaber, Gourmets und Freigeister: Die mehrfach ausgezeichneten Restaurants, Beach Clubs und All-Day-Dining-Lokale Amante Ibiza und Aiyanna Ibiza eröffnen am 23. April (Amante Ibiza) und am 28. April (Aiyanna Ibiza) ihre Türen für die kommende Saison und verwöhnen dann wieder mit mediterranen, gesunden – teils auch veganen – und kreativen Kreationen sowie vielen weiteren Highlights. Auch die einmal monatlich stattfindenden Mondschein-Dinner in beiden Restaurants sowie zahlreiche Yoga-Einheiten mit Blick auf die Bucht Sol Den Serra und Cala Nova, Ausstellungen lokaler Künstler im Aiyanna oder Kino unter freiem Himmel-Erlebnisse im Amante sind dann wieder für Barfußluxus-Liebhaber erlebbar.

Aiyanna © Juan Sala

Kulinarische Juwele im Norden und Nordosten der weißen Insel

Von Mezze, Superfood-Salaten und mediterranen Spezialitäten wie hausgemachten Seeteufel- und Garnelenkroketten mit Yuzu-Mayonnaise, traditionell spanischem Tintenfisch-Risotto mit Jakobsmuscheln und einer leichten Aioli-Kruste über im Ofen gebackenes Risotto mit Pilzen, schwarzem Trüffelöl und Parmesankruste bis hin zu veganen Kompositionen wie Grünkohlsalat mit Cashew-Käse, Granatapfel, karamellisierten Zwiebeln und Sonnenblumenkernen an Agaven-Vinaigrette – mit all diesen und vielen weiteren exquisiten Gerichten verwöhnen Executive Chef Carlos Fernandez sowie die Küchenchefs Jordi Tomás Ribas (Amante Ibiza) und Rafael Rodriguez (Aiyanna Ibiza) in der kommenden Saison. Dabei kommen vor allem biologische, saisonale und teils im restauranteigenen Garten angebaute Produkte auf den Teller. Mehr Information: . www.amanteibiza.com l www.aiyannaibiza.com

26. 3. 2021 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email