Brandner Schifffahrt startet Saison

Ab 30. Mai heißt es auf der MS Austria in der Wachau „volle Kraft voraus“.
© Brandner Schiffahrt GmbH

Die MS Austria vor Dürnstein

Die Brandner Schifffahrt beginnt die Saison 2020 am 30. Mai. Das weiße Flaggschiff mit der goldenen Krone wird täglich die Kulturerbe-Strecke zwischen Krems und Melk befahren. Gäste können die Wachau von den drei Salons mit den Panoramafenstern aus oder auf den zwei Sonnendecks der MS Austria an sich vorüberziehen lassen. Das niederösterreichische Traditionsunternehmen bietet auch Kulinarik-Kombi-Angebote wie „Genuss am Fluss“, „Marillen.Zeit“ oder „Wachau.Pur“.

„Unter dem Motto ‚Lebensfreude‘ geht die Brandner Schiffahrt in die heurige sehr spezielle Schifffahrtssaison und bietet gesamthaft sicheren Genuss am Fluss“, sagt Barbara Brandner, Eigentümerin und Geschäftsführerin des gleichnamigen Unternehmens. Die Rundtouren werden voraussichtlich bis 31. Oktober durchgeführt. Damit die Schiffsgäste am Sonnendeck nicht die ganze Zeit der prallen Sonne ausgesetzt sind, hat die Firma dieses Jahr in einen neuen Sonnenschutz investiert. Er besteht aus vier Feldern, und ist von der Crew individuell steuerbar.

Tickets für die Wachaurundfahrt können online unter www.brandner.at reserviert werden. Beim Ein- und Austeigen ist wie in den Zügen der ÖBB ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Schiffscrew ist mit modernen Gesichtsvisieren ausgestattet, um die Ansteckungsgefahr möglichst gering zu halten.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email