British Airways: Programm für Führungskräfte

Die Fluggesellschaft startet gemeinsam mit Cappfinity ein Programm um Führungskräfte besser auszubilden
©Unsplash

Die britische Fluglinie wurde 1974 gegründet und hat ihren Sitz in London.

Um das interne Führungsmanagement zu verbessern lässt das Unternehmen British Airways 400 ihrer Mitarbeiter in höheren Positionen an einem Programm zur Entwicklung der Führungskräfte teilnehmen.  Das Altitude Leadership Development Programme wurde von dem HR-Tech Unternehmen Cappfinity entwickelt und läuft über vier Jahre. „Wir freuen uns sehr, mit British Airways zusammenzuarbeiten, um das Führungspotenzial freizusetzen und die wichtigsten Stärken zu entwickeln, die den Führungskräften helfen“, zeigt sich Celine Floyd, Talent Practice Director, Leadership Assessment bei Cappfinity erfreut.

In der Fortbildung enthalten sind Executive Coaching, interaktive Workshops, Action Learning und innovative digitale Inhalte. So können Führungskräfte beispielsweise an einer Stunde über das Coachen ihres Teams teilnehmen. Nach Abschluss der Ausbildung, erhalten die Teilnehmer ein Nachgespräch mit einem Experten und einen ausführlichen Feedback-Bericht, der einen Einblick in ihren Führungsstil gibt.

Das Entwicklungsprogramm ist Teil der Umstrukturierung des Konzerns. Nach der Auswirkungen der Pandemie auf die Luftfahrtindustrie soll das Unternehmen umgestaltet und verjüngert werden. „Die Branche war in den letzten Monaten mit beispiellosen Umwälzungen konfrontiert, und wir sind der Meinung, dass es jetzt wichtiger denn je ist, in die Unterstützung unserer Führungskräfte und die Stärkung der Talentpipelines zu investieren“, so Tanya Mohamoodally, Leiterin der Leiterin der Abteilung Personalstrategie und Organisationsentwicklung bei British Airways.

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email