Burgenland: Tourismus-Bonusticket verlängert

Bis Ende Juni für alle Österreicher gültig.
© Landesmedienservice Burgenland

Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Didi Tunkel und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil

Die Aktion Bonusticket für Touristen im Burgenland wird bis 30. Juni verlängert. Jedem Gast, der bis Ende Juni mindestens drei Nächte in einem burgenländischen Beherbergungsbetrieb verbringt, werden damit 75 Euro gutgeschrieben. Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) und Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Didi Tunkel zeigten sich in einer Aussendung am Mittwoch überzeugt, dass damit und der Corona-Kasko Gäste ins Land geholt werden.

„Wir haben uns zur Verlängerung der Bonusticket-Aktion und der Corona-Stornoversicherung entschlossen, weil sie unserem Tourismus ein echtes Alleinstellungsmerkmal geben“, erklärte Doskozil. Mitte 2020 erstmals eingeführt, habe sich das Bonusticket zum Erfolgsmodell entwickelt, so Tunkel: „Insgesamt wurden 2020 rund 13.000 Burgenland-Bonustickets eingelöst, was einen Gesamtwert von über 962.000 Euro für den burgenländischen Tourismus bedeutet.“

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email