City-Airport Linate nach Restyling eingeweiht

40 Mio. Euro in Renovierung investiert
© Pixabay

Im Beisein von Italiens Staatschef Sergio Mattarella ist Mailands City-Airport Linate nach einer tiefgreifenden Restaurierung am Dienstag eingeweiht worden. 40 Millionen Euro investierte die Betreibergesellschaft der Mailänder Flughäfen SEA in das Restyling von Linate, berichteten italienische Medien. Die Fassade des Flughafens wurde komplett renoviert.

Der ältere Teil des Terminals wurde abgerissen und durch ein dreistöckiges Terminal ersetzt, das sich auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern erstreckt. Modernste Technologien vereinfachen und beschleunigen die Kontrollen. Das Sicherheitssystem wurde modernisiert.

Der Linate-Airport dient hauptsächlich nationalen und europäischen Verbindungen sowie dem Geschäftsreiseverkehr.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email