Costa Luminosa startet von Triest aus

Es ist das zweite Schiff der unter italienischer Flagge fahrenden Flotte von Costa Kreuzfahrten, das im Jahr 2021 den Betrieb wieder aufgenommen hat und das erste, das Kreuzfahrten in der Adria und nach Griechenland wieder aufgenommen hat.
© Costa Kreuzfahrten

Neben Triest stehen auf der einwöchigen Reiseroute der Costa Luminosa Besuche in Bari und vier wunderschönen griechischen Destinationen auf dem Programm: Korfu, Athen, Mykonos und Katakolon/Olympia. Das Schiff wird während der gesamten kommenden Sommersaison und bis Mitte November 2021 insgesamt 27 Kreuzfahrten auf dieser Reiseroute durchführen. Für Gäste aus Österreich warten die Kreuzfahrten mit der Costa Luminosa mit zwei weiteren Highlights auf: Durch die gute Erreichbarkeit mit dem PKW bietet Triest einen idealen Ausgangspunkt für einen entspannten Sommerurlaub. Zudem sorgt mit Manfred Kaineder ein Österreicher an Bord des Schiffes als Hoteldirektor für das Wohl der Gäste. Die Wiederinbetriebnahme der Costa Luminosa wurde in Triest vom Präsidenten von Costa Kreuzfahrten, Mario Zanetti, gemeinsam mit lokalen Behörden gefeiert, unter ihnen der Bürgermeister von Triest, Roberto Dipiazza, der Kapitän der Küstenwache von Triest, Vincenzo Vitale, und der Geschäftsführer des Triester Terminals Passeggeri, Francesco Mariani.

Was das Urlaubserlebnis anbelangt, kommen die Gäste in den Genuss vieler neuer Features, darunter ein komplett erneuertes Ausflugsprogramm, das es ihnen ermöglicht, exklusiv Ziele abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken, sowie neue Menüs mitvon den auf der Reiseroute besuchten Orten inspirierten Gerichten. Costa Luminosa ist das zweite von vier Costa Schiffen, die im Sommer 2021 Kreuzfahrten im Mittelmeer anbieten. Am 1. Mai startete das Flaggschiff Costa Smeralda von Savona aus mit einer Route, die ausschließlich Italien gewidmet ist. Am 26. Juni startet die Costa Deliziosa wieder mit einwöchigen Kreuzfahrten in Griechenland. Am 4. Juli startet die Costa Firenze, das neue Schiff, das von der Florentiner Renaissance inspiriert ist, mit einwöchigen Kreuzfahrten in Italien. Außerdem wird die Costa Smeralda ab dem 3. Juli wieder auf internationalen Routen, mit einwöchigen Kreuzfahrten in Italien, Frankreich und Spanien, fahren.

20. 5. 2021 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email