Die Karibik-Saison bei AIDA

Mit AIDAsol ins Paradies und zurück
© AIDA Cruises

Mit AIDA Flotte macht sich auf den Weg in die Karibik

Am 16.Oktober 2021 startet die 40-tägige Reise „Große Karibik Winterpause“ ab/bis Hamburg. Karibik-Liebhaber können auf diesem Weg ganz ohne Flug in die Wärme und zurück. Von Hamburg aus gehts über Frankreich, Spanien und den Kanaren zu den karibischen Inseln. Rund zwölf Tage verweilt dabei die AIDAsol in der Fabrik und besucht unter anderem Barbados, Castries auf St.Lucia, die A-B-C-Inseln und St.Maarten, bevor es wieder in Richtung Europa geht.

Auf dem Rückweg stehen Besuche in Portugal und Frankreich an. Dabei ist ein besonderes Highlight, dass erstmalig wieder Aufführungen des AIDA Show Ensembles mit eigenen Sängern und Tänzern stattfinden. Darüber hinaus wird es die Mitmach-Shows „Wer wird Millionär“ und „Voice of the Ocean“ geben.

Am 25.November 2021 und am 7. Januar 2022 stehen nochmals zwei 43-tägige AIDAsol-Reisen ab/bis Hamburg in die Karibik auf dem Programm. Die Gäste, welche im November reisen, verbringen dabei den Neujahrswechsel in Lissabon mit einem einmaligen Ausblick auf die portugiesische Hauptstadt. Am 18.Oktober 2021 folgt dann auch die AIDAluna, die ihre Gäste ab Kiel in den karibischen Sommer bringt. Ab Warnemünde startet am 26.Oktober 2021 die AIDAiva und für AIDAperla geht es am 6.November 2021 ab den Kanaren in Richtung Karibik. Die 14-tägige Reise der AIDAiva von La Romana/ Dominikanische Republik nach Echo Rios auf Jamaika sowie nach Samanà und Tortola auf den Jungferninseln, hat dabei einige Aufenthalte in Mexiko geplant.

Für eine unbeschwerte Reise hat die AIDA Cruises gemeinsam mit den zuständigen Behörden abgestimmte Protokolle entwickelt. So wird auf allen Reisen das weitreichende Gesundheitskonzept umgesetzt, dass unter anderem einen CVOID-19-Test vor Reiseantritt für alle Gäste und die an Bord geltenden AHA-Regeln umfasst. Auch ist für alle Gäste an Bord der AIDAiva, AIDAluna, AIDAperla und AIDAsol ein vollständiger Impfschutz Voraussetzung für die Mitreise.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email