Die MS Albertina als neue Donau-Queen

Die Saison 2021 wird mit dem ersten Neubau der Firmengeschichte eingeleitet.
© SE-Tours GmbH

Ein Modellfoto der MS Albertina, die ab Mai 2021 mit Kreuzfahrten startet.

Das 4-Sterne-Plus-Schiff wird auf Donauwellen unterwegs sein und will den Passagieren, getreu dem Firmen-Motto „Unser Service macht den kleinen, aber feinen Unterschied“, einen möglichst rundum sorgenfreien Urlaub bieten.

Bei der Planung des neuen Flusskreuzers hatten die Architekten die Wünsche der Kunden wohl stets im Hinterkopf. Alle 80 Kabinen sind Außenkabinen und auf dem Mittel- und Oberdeck zudem mit französischen Balkonen ausgestattet. Zur Ausstattung gehören SAT-TV, Safe, Föhn, Minibar und eine individuell regulierbare Klimaanlage.

Die MS Albertina startet am 31. Mai 2021 mit den einwöchigen Kreuzfahrten „Donauwalzer – Wachau, Puszta und Wiener Melange“ ab Passau. Die Gäste können Städte wie Budapest, Wien, Bratislava und Krems erleben. Noch mehr Donau verspricht die 15-Tage-Kreuzfahrt „Faszination Donau – Im Walzertakt durch 7 Länder“ ab 4. Oktober 2021, wenn MS Albertina bis nach Cernavoda/Rumänien und zurück fährt. Ein besonderes Erlebnis auf dieser Route ist die Passage des „Eisernen Tores“ an der Grenze von Serbien und Rumänien. Die einwöchigen Touren sind ab 949,- Euro pro Person zu buchen, die 15-Tage-Tour ab 1.999,- Euro pro Person. Im Preis enthalten ist eine rundum All-Inklusive-Versorgung.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email