Emirates: Luxus über den Wolken

Gänseleber, Rinderfilets und Bio-Eiscreme: So verwöhnt die Fluggesellschaft ihre Gäste.

a380viennalaunch2016289-333631
© Emirates

Die staatliche Fluggesellschaft des Emirats Dubai, “Emirates“, verwöhnt jährlich mehr als 77 Millionen Passagiere mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten. Pro Minute genießen 149 Gäste mitten im Himmel eine warme Mahlzeit, welche von 1400 engagierten Köchen der Emirates Flight Catering Facility in Dubai sowie mehreren Partner-Caterern weltweit zubereitet wird.

Monatlich stehen den Passagieren 2.200 verschiedene Rezepte zur Auswahl. Ganz egal, für welches Gericht man sich entscheidet, jeder Mahlzeit überzeugt mit einem ausgewogenen Verhältnis von Kohlenhydraten, Proteinen und Gemüse. Neben klassischen Optionen wie Huhn, Rind und Fisch bietet die Airline auch tausende vegane und vegetarische Gerichte an, serviert mit frisch gebackenem Brot.

Verwendet werden nur die besten Premium-Zutaten und regionale Spezialitäten wie Trüffel, Gänseleber,  handgemachte “Emirates-Pasta” sowie Sushi und Salate aus der eigenen Bustanica – der größten vertikalen Farm der Welt.

Jedes Gericht wird vor der Ausgabe mit Gourmet-Garnituren verziert. Himalaya-Salz, Safran und sogar Blattgold auf dem Dessert gehören mittlerweile zum Standard auf den 490 Flügen, welche täglich die Welt umkreisen.

Im vergangenen Jahr wurden in der First und Business Class 14.000 Kilogramm australische Yarra Valley Feta-Käse, 1,2 Millionen Rinderfiletsteaks und 10.350 Kilogramm Kaviar konsumiert.

Auch die Snacks erfreuen sich großer Beliebtheit, darunter zwei Millionen Nusspackungen, 22.000 Kilogramm Kalamata-Oliven und mehr als 40 Millionen Stück Gourmet-Schokolade.

Für diejenigen, die nach einem süßen Abschluss suchen, bietet “Emirates” innerhalb Europas eine Kugel Marshfield’s-Eiscreme an, ein cremiges Bio-Eis mit einem Milchanteil von 60 Prozent, hergestellt von einem Familienbetrieb in Großbritannien.

All dies wird begleitet von einer erlesenen Auswahl an Weinen oder für diejenigen, die es spritzig mögen, exklusivem Champagner.

Um das kulinarische Erlebnis abzurunden, werden die Mitglieder der Emirates Cabin Crew umfassend geschult. Sie beherrschen die besten Servicepraktiken, kennen sich mit dem Anrichten von Speisen aus, können Empfehlungen zur Weinauswahl geben und bieten erstklassigen Tee- und Kaffeeservice an. Diese Schulung ist Teil der Emirates-Hospitality-Strategie, die auf vier Säulen basiert: Qualität, Aufmerksamkeit, Innovation und Leidenschaft.

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner