Uber: Neuer Anlauf in Linz

Die Taxi-App ist ab sofort in Linz verfügbar und arbeitet mit lokalen Taxiunternehmen zusammen

Uber
© Adobe Stock

Der US-amerikanische Fahrdienstvermittler Uber startet einen neuen Anlauf in Linz. Bereits 2019 hatte man versucht, den Dienst in der oberösterreichischen Hauptstadt zu etablieren – nach einer Testphase entschied man sich aber gegen den Markteintritt.

Laut Uber setzte man – wie auch in Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck, wo Uber seit Jahren erfolgreich rollt – auf Partnerschaften mit lokalen, lizensierten Taxiunternehmern. Wie von der Vermittlungsplattform gewohnt, werde der Preis für Fahrten im Voraus in der App angezeigt und richte sich nach dem geltenden Taxitarif. Das gab das Unternehmen, das in mehr als 10.000 Städten und rund 70 Ländern aktiv ist, in einer Presseaussendung bekannt.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner