Emirates startet IATA Travel Pass Testphase

Emirates hat heute mit der Probephase des "Travel Pass" der International Air Transport Association (IATA) begonnen.
© Emirates

Die ersten Passagiere, die mit EK 185 von Dubai nach Barcelona flogen, testeten bereits heute den „digitalen Pass“, um ihren COVID-19-Teststatus vor der Reise zu überprüfen und mit Emirates zu teilen. Die Testphase ist ein weiterer Schritt, um das Reisen komfortabler zu gestalten. Reisende können ihre COVID-19-bezogenen Dokumente digital, sicher und nahtlos während der gesamten Reise verwalten. In Zukunft werden Reisende auch in der Lage sein, Impfbescheinigungen mit Behörden und Fluggesellschaften zu teilen, um das Reisen zu erleichtern.

Der Probebetrieb wird auf ausgewählten Emirates-Flügen von Dubai nach Barcelona und von London Heathrow nach Dubai durchgeführt und soll bald auf weitere Strecken ausgeweitet werden. Berechtigte Passagiere werden persönlich eingeladen, die App herunterzuladen und sich vor ihrer Reise für den digitalen Reisepass zu registrieren. In Dubai ist Emirates eine Partnerschaft mit ausgewählten Prime Health Care-Laboren eingegangen, die autorisiert sind, die Testergebnisse sicher über die App an die Passagiere zu senden. Reisende aus Großbritannien können ihren Test in ausgewählten Screen4-Laboren durchführen lassen. Die IATA Travel Pass App wird über ein integriertes Verzeichnis von Reiseanforderungen verfügen, damit Passagiere unabhängig von ihrer Reiseroute genaue Informationen über Reise- und Einreiseanforderungen für alle Ziele finden können. Schließlich wird die App auch ein Register der Labore enthalten – so können Passagiere bequem Testzentren und Labore an ihrem Abflugort finden, die die Standards für Tests und Impfanforderungen ihres Reiseziels erfüllen.

16. 4. 2021 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email