Emirates startet IATA Travel Pass Testphase

Emirates hat heute mit der Probephase des "Travel Pass" der International Air Transport Association (IATA) begonnen.
© Emirates

Die ersten Passagiere, die mit EK 185 von Dubai nach Barcelona flogen, testeten bereits heute den “digitalen Pass”, um ihren COVID-19-Teststatus vor der Reise zu √ľberpr√ľfen und mit Emirates zu teilen. Die Testphase ist ein weiterer Schritt, um das Reisen komfortabler zu gestalten. Reisende k√∂nnen ihre COVID-19-bezogenen Dokumente digital, sicher und nahtlos w√§hrend der gesamten Reise verwalten. In Zukunft werden Reisende auch in der Lage sein, Impfbescheinigungen mit Beh√∂rden und Fluggesellschaften zu teilen, um das Reisen zu erleichtern.

Der Probebetrieb wird auf ausgew√§hlten Emirates-Fl√ľgen von Dubai nach Barcelona und von London Heathrow nach Dubai durchgef√ľhrt und soll bald auf weitere Strecken ausgeweitet werden. Berechtigte Passagiere werden pers√∂nlich eingeladen, die App herunterzuladen und sich vor ihrer Reise f√ľr den digitalen Reisepass zu registrieren. In Dubai ist Emirates eine Partnerschaft mit ausgew√§hlten Prime Health Care-Laboren eingegangen, die autorisiert sind, die Testergebnisse sicher √ľber die App an die Passagiere zu senden. Reisende aus Gro√übritannien k√∂nnen ihren Test in ausgew√§hlten Screen4-Laboren durchf√ľhren lassen. Die IATA Travel Pass App wird √ľber ein integriertes Verzeichnis von Reiseanforderungen verf√ľgen, damit Passagiere unabh√§ngig von ihrer Reiseroute genaue Informationen √ľber Reise- und Einreiseanforderungen f√ľr alle Ziele finden k√∂nnen. Schlie√ülich wird die App auch ein Register der Labore enthalten – so k√∂nnen Passagiere bequem Testzentren und Labore an ihrem Abflugort finden, die die Standards f√ľr Tests und Impfanforderungen ihres Reiseziels erf√ľllen.

16. 4. 2021 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner