Entspannung beim Ostsee- Urlaub

MV lockert Test- Pflicht für Touristen
© Pixabay

Ab sofort müssen Touristen in Mecklenburg- Vorpommern nur noch bei der Anreise eine negativen Corona- Test vorweisen. Somit entfällt die Pflicht, sich jeden dritten Urlaubstag erneut testen zu lassen. Das hatte die Landesregierung am Dienstag beschlossen. 

Die Regelung gilt für Gäste von Hotels, Dauercamper und Zweitwohnungsnutzer. Wer ein Hotel- Restaurant im Innenbereich nutzt ohne dort ein Zimmer gebucht zu haben, muss jedoch weiterhin einen Test vorweisen.

Auch die Maskenpflicht wird gelockert. Sie entfällt auf Parkplätzen und auch beim Frisörbesuch sowie in anderen Gesundheits- Dienstleistern besteht keine FF2- Maskenpflicht mehr. Es reiche eine medizinische Maske. 

Darüber hinaus soll nächste Woche eine Corona- Ampel eingeführt werden. Geplant sei ein Ampel- System, dass nicht nur die Inzidenz in den Regionen, sondern auch die Auslastung der Krankenhäuser berücksichtigen soll. 

Komplett aus Maskenpflicht und Corona- Tests zu verzichten, sei jedoch illusorisch. Laut Gesundheitsminister Harry Glawe sollen auch die Bedingungen für Großveranstaltungen festgelegt werden. Es werde eine höhere Besucherzahl möglich sein, als viele derzeit vermuten, deutete Glawe an.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email