Ferien-Messe Wien als digitales Event

Der Termin im Mai bleibt, jedoch rein virtuell.
© Standout

So sieht ein Spazierganz durch die digitale Messewelt aus.

Dem Veranstalter „Reed Exhibitions“ ist die Wichtigkeit einer Plattform fĂŒr die angeschlagene Tourismusbranche bewusst. Die aktuellen Entwicklungen der Pandemie lassen jedoch keine PrĂ€senzveranstaltung zum ursprĂŒnglich anvisierten Mai-Termin zu. Daher wird aus dem angekĂŒndigten hybriden Messeformat nun eine rein digitale Veranstaltung, die am 7. und 8. Mai virtuell ihre Tore öffnet.

Heißes Reisethema: Storno & Planung

„Reed Exhibitions“ möchte bewusst Produkte und Dienstleistungen in den Mittelpunkt stellen. Möglich soll das die Reed-Schwester, das Standbauunternehmen „Standout“ machen. Dessen Spezialgebiet ist es, RĂ€ume, GebĂ€ude, Produkte und Dienstleistungen ĂŒber Videos, 3D-Darstellungen oder 360°-Bilder virtuell zu prĂ€sentieren. Auch das Sonderformat „Digitale Ferien-Messe Wien Sommer Edition“ soll so zu einem virtuellen Erlebnis werden. Mittels unterschiedlicher Tools können Besucher interaktiv die Angebote und Informationen erkunden. Die Fragen rund um Storno und Planung sollen auch als Talk mit StudiogĂ€sten aus der Branche abgedeckt werden. Das gesamte digitale Eventformat steht bis anschließend bis 14. Mai online zur VerfĂŒgung.

Kostenlose Teilnahme

Ein kostenloses Ticket fĂŒr die „Digitale Ferien-Messe Wien Sommer Edition“ kann hier erworben werden.

 

PA/Red

GefÀllt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner