Flixtrain rollt in Schweden

Erste Züge zwischen Stockholm und Göteborg
© Flixbus

Der private Bahn- Anbieter Flixtrain lies bereits heuer im April ankündigen, dass eine Linie zwischen Göteborg und Stockholm geplant ist. Ab heute, den 6. Mai, verbindet ein Netz die beiden größten Städte des Landes. Flixtrain ist eine Marke des Flixbus– Betreibers Flixmobility. Der private Bahn- Konkurrent lies zum Auftakt bereits in der Früh um 7.30 Uhr erste Züge zwischen Stockholm und Göteborg losfahren. In beiden Richtungen seien im Laufe des Tages zwei weitere Fahrten geplant.

Flixtrain übernimmt dabei Netzplanung, Ticketverkäufe, Kundenservice und die Preisgestaltung. Für die knapp 450 Kilometer lange Reise zwischen den beiden Städten Schwedens, benötigt der Flixtrain rund dreieinhalb Stunden. Was eine Viertelstunde länger ist als die Fahrtdauer der Schnellzüge des staatlichen Bahnkonzerns SJ.

APA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email