Flugverbindung Innsbruck–Frankfurt wird im Winter wieder aufgenommen

Strecke wurde seit Ende März 2024 nicht mehr bedient - Entscheidung über Sommer 2025 zu "späterem Zeitpunkt"
© unsplash

Die zuletzt eingestellte Flugverbindung zwischen Innsbruck und Frankfurt wird im Winter 2024/2025 wieder aufgenommen. Ab Ende Oktober wird es wieder bis zu zwei Flüge pro Tag geben, teilte der Flughafen Innsbruck am Dienstag mit. Aufgrund von Kapazitätsengpässen von Flugzeugen bei der Lufthansa war die Strecke seit Ende März 2024 nicht mehr bedient worden.

Ob die Verbindung längerfristig – also auch im Sommer 2025 – geflogen wird, werde zu einem „späteren Zeitpunkt“ entschieden. Konkret wird es in der Wintersaison einen täglichen Flug von Montag bis Sonntag geben. Eine zusätzliche Verbindung ist für Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag geplant. Durchgeführt werden die Flüge ab 27. Oktober von Air Dolomiti im Auftrag der AUA-Mutter Lufthansa. Damit ist Innsbruck im Winter mit den internationalen Drehkreuzen Wien, München (Lufthansa Express Bus), Amsterdam, London und Frankfurt verbunden.

Flughafengeschäftsführer Marco Pernetta zeigte sich jedenfalls erfreut und hoffte auf eine Verlängerung über den Winter hinaus: „Schließlich ist die internationale Erreichbarkeit ein wichtiger Standortfaktor für Tirol.“ Die operationellen Schwierigkeiten aufgrund von Personalmangel am Flughafen Frankfurt, die sich auch auf die Innsbruck-Flüge ausgewirkt hatten, sollten „erfreulicherweise der Vergangenheit angehören“, hieß es zudem.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner