Fraport-Chef: Schwieriger Winter für Luftverkehr

Deutlich stärkeres Geschäft erst für 2022 erwartet.
© Fraport AG

Fraport-Chef Stefan Schulte

So wie die AUA-Mutter Lufthansa erwartet auch der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport ein sehr schwaches Geschäft im Winter aufgrund der Coronakrise. „Wir gehen von einem schwierigen Winter aus“, sagte Fraport-Chef Stefan Schulte bei einem Pressegespräch in Frankfurt am Donnerstagabend.

Erst im nächsten Jahr sei ein deutlich stärkeres Geschäft zu erwarten. Im August zählte der größte deutsche Flughafen 3,2 Millionen Passagiere oder rund 50 Prozent des Vorkrisenniveaus von 2019. Der abgelaufene Monat war der stärkste des Jahres. Ab September werden die Fluggastzahlen nach Schultes Einschätzung wieder Monat für Monat zurückgehen. Geschäftsreisen zögen zwar wieder an, doch der Tourismus werde von der Unsicherheit über wieder steigende Covid-Infektionszahlen in den ohnehin saisonal schwachen Monaten gebremst.

An Fraports Flughäfen im Ausland gehe die Erholung schneller, erklärte Schulte. Die Airports in Griechenland oder der Türkei hätten sich dank Ferienflügen und Heimatbesuchen schon auf 70 bis 80 Prozent des Volumens von 2019 erholt. Die internationalen Beteiligungen trügen deshalb heuer und in den kommenden Jahren mehr als die Hälfte zum Konzernergebnis bei.

Fraport habe die verkehrsarme Pandemiezeit dazu genutzt, die Erneuerung der Infrastruktur in Frankfurt voranzutreiben. Auch der Bau des Terminals 3 geht weiter, wenn auch langsamer. Das Terminal werde voraussichtlich 2026 in Betrieb gehen, ursprünglich war der Start für 2023 geplant. Der dazu gehörende Flugsteig G, der in Boomzeiten im Voraus in Betrieb gehen sollte und für Billigfluggesellschaften vorgesehen ist, wird Schulte zufolge zur Jahreswende zwar fertig sein. Doch er soll nach jetzigem Planungsstand erst mit dem gesamten Terminal eröffnet werden.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email