„Generalprobe“ für Wintersaison auf Hochkar

"Sicheres Skivergnügen problemlos möglich".
© Unsplash

Auf dem Hochkar in Niederösterreich ist am Sonntag (18.10.) die „Generalprobe“ für die Wintersaison unter Corona-Bedingungen in Szene gegangen. 500 Gäste waren laut einer Aussendung auf den Pisten des Almlifts dabei. „Sicheres Skivergnügen ist problemlos möglich“, lautete das Resümee von Bergbahnen-Geschäftsführer Rainer Rohregger.

Das höchstgelegenste Skigebiet Niederösterreichs hatte zum vorgezogenen Winter-Opening geladen. Für die Hochkar-Bergbahnen war der Gratis-Skitag laut der Aussendung ein willkommener Test. Es habe sich gezeigt, „dass trotz der aktuellen Rahmenbedingungen einem sicheren Skiwinter nichts im Wege steht“, so Rohregger. Die Gäste seien „sehr diszipliniert“ gewesen, Maskenpflicht und Abstandhalten hätten die Freude am Skifahren nicht getrübt.

 

APA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email