Griechenland will Tourismusbranche unterstützen

400 Mio. Euro sollen investiert werden
© Pixabay

Weiteres Finanzpaket soll der Tourismusbranche aus der Krise helfen.

Griechenlands Regierung will der angeschlagenen Tourismusbranche mit einem weiteren Finanzpaket unter die Arme greifen. Es ist von einer Summe über 400 Mio. Euro die Rede. Genauere Details sind noch nicht bekannt. Laut Finanzminister Christos Staikouras sollten weitere Informationen folgen, sobald die Regierung ihre Pläne ausgearbeitet habe. Erste Öffnungen im Tourismus gab es bereits am Samstag.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email