Impfkampagne für Diskotheken in Italien

Die Regierung will damit die Impfrate unter den Jugendlichen vorantreiben.
@Pixabay

In Italien wurde erwartet, dass die Outdoor-Discos Mitte Juni wieder öffnen dürfen.

Italien denkt an die Immunisierung von Jugendlichen in Diskotheken. Der für die Kampagne zuständige Regierungskommissar Francesco Paolo Figliuolo soll die Nachtgastronomie zur Beteiligung aufgerufen haben, damit Jugendliche direkt geimpft werden können. Dies sei wichtig, um die Impfkampagne unter den jüngeren Generationen zu beschleunigen.

Der Verband der Disco-Betreiber signalisierte Kooperationsbereitschaft. Dieser plane zwei Versuche mit Großevents für Getestete und Geimpfte, um den Gesundheitsschutz bei den Veranstaltungen zu erproben. Am 5. Juni soll ein Experiment in der süditalienischen Adria-Hafenstadt Gallipoli starten, wo 2.000 Menschen unter freiem Himmel in der Disco „Praja“ feiern dürfen. Ein anderer Test sei in geschlossenen Räumen des Clubs „Fabric“ in Mailand geplant.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email