Innsbrucker Flughafen öffnet morgen

Nach einer Großsanierung nimmt der Flughafen Innsbruck morgen wieder den Betrieb auf.
©APA/ROBERT JAEGER

Der Innsbrucker Flughafen liegt inmitten der Tiroler Gebirge.

Wie FaktuM berichtete, stellte der Innsbrucker Flughafen am 20. September seinen Betrieb ein, da die Piste, bzw. die teilweise über 60 Jahre alte Start- und Landebahn, einer Generalsanierung bedurfte. Am morgigen Dienstag möchte man nun wieder den Normalbetrieb aufnehmen, so der stellvertretende Flughafendirektor Patrick Dierich. Dementsprechend soll um 10:30 Uhr die erste AUA-Maschine aus Wien landen.

In der Anfangsphase soll es pro Tag zwei Verbindungen nach Wien geben. Zudem kann man bis zum 30. Oktober noch einmal täglich nach Frankfurt fliegen, bevor diese Linie eingestellt wird. Ab November sind wöchentlich zwei Flüge nach Amsterdam und Berlin geplant. „November ist grundsätzlich einer der ruhigsten Monate, das ist nicht ungewöhnlich“, betont Dierich dahingehend. Erst im Dezember werde wieder regeres Treiben am Tiroler Flughafen herrschen.

Obwohl die Corona-Pandemie den Jahresdurchschnitt weiterhin hemmt, erwartet man im kommenden Winter eine Kapazitätsauslastung von rund 70 bis 80 Prozent. Vor allem in den ersten drei Monaten 2022 werden rund 500.000 Fluggäste erwartet.

Umfangreiche Sanierung

Rund einen Monat wurden auf der Piste 60.000 Tonnen Material auf einer 140.000 Quadratmeter großen Fläche abgetragen. Dabei waren bis zu 120 Mitarbeiter gleichzeitig beschäftigt. Das aufwendige Projekt wäre aber aufgrund „guter Planung und des sehr beständigen Wetters“ reibungslos abgelaufen, so Dierich. Im Zuge der Arbeiten wurden rund 70.000 Meter Kabel abgetragen und neu verlegt, 400 Fertigungsschächte gesetzt und 400 neue Lampen am Flugfeld installiert. Die Summe, die in das Großprojekt investiert wurde, belief sich dabei auf 16,8 Millionen Euro.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email