Josef Peterleithner kandidiert nicht mehr als ÖRV Präsident

Eva Buzzi folgt als Kandidatin für das Amt des ÖRV Präsidenten.
© ÖRV

Josef Peterleithner

Eva Buzzi © ÖRV

Der Österreichische ReiseVerband (ÖRV) muss bei der nächsten Generalversammlung einen neuen Präsidenten wählen. Josef Peterleithner wird nicht mehr zur Verfügung stehen. „In den letzten Wochen ist für mich die Entscheidung gereift, meine Lebensplanung neu zu überdenken. Das betrifft die Funktion beim Österreichischen ReiseVerband. Ich finde, es ist der passende Moment, dass sich ein neuer Vorstand mit einem neuen Präsidenten oder einer neuen Präsidentin dieser touristischen Herausforderung stellt und den Verband auch zukünftig erfolgreich führt“, so Peterleithner.

Aus einer Reihe von geeigneten Kandidaten ist Eva Buzzi als Nachfolgerin ausgewählt worden. Sie ist seit vielen Jahren im Vorstand des ÖRV und seit 15 Jahren Geschäftsführerin von ÖBB Railtours. Dort ist sie für das touristische Kerngeschäft der ÖBB verantwortlich. Zusätzlich ist sie als Lektorin an der FH St. Pölten tätig. „Eva Buzzi hat sowohl vor als auch nach der Wahl meine volle Unterstützung“, meint der noch amtierende Präsident.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email