Katar öffnet Grenzen für vollständig Geimpfte

App, SIM- Karte und Genehmigung erforderlich
© Qatar Tourism

Qatar Tourism hat in Zusammenarbeit mit dem MOPH vor mehr als einem Jahr das Programm „Qatar Clean“ für den Gastgewerbe- und Tourismussektor ins Leben gerufen

Das Emirat Katar hat seine Grenzen für internationale Reisende wieder geöffnet. Bedingung ist jedoch, dass eine vollständige Impfung gegen COVID-19, mit den vom katarischen Gesundheitsministerium (MOPH) zugelassenen Impfstoffen, erfolgt ist. Besucher, die mit Sinopharm geimpft sind, müssen im Voraus ein Quarantäne- Hotel buchen, wenn sie aus einem Land der gelben oder roten Liste kommen. Außerdem werden sie bei der Ankunft im Hotel einem Antikörpertest unterzogen. Vollimmunisierte Personen können Katar besuchen, ohne dass eine Quarantäne erforderlich ist. 

Für alle Einreisenden gilt darüber hinaus die Testpflicht mit einem PCR- Test maximal 72 Stunden vor der Reise. Weiterhin wird den Urlaubern empfohlen sich vor der Buchung von Flügen über die Einreisebestimmungen des Landes zu informieren, aus dem sie reisen und in das sie von Katar aus zurückkehren werden. 

Um das Emirat besuchen zu können, müssen sich internationale Besucher, Staatsbürger und Einwohner über die „Ehteraz“- Website registrieren und die erforderlichen Unterlagen wie Impfpass, einen gültigen PCR-Test und weitere persönliche Daten hochladen. Mindestens zwölf Stunden vor dem Abflug, muss die Genehmigung über die „Ehteraz“- Website beantragt sein. Den Fluggesellschaften wird empfohlen, nur Passagiere an Bord zu lassen, die eine gültige Reisegenehmigung für Katar haben.

Auch müssen alle Reisende die „Ehteraz“- Mobil- App herunterladen und aktivieren. Dafür ist allerdings eine inländische kanarische SIM-Karte erforderlich. Diese kann entweder bei Ooredoo oder Vodafone bei der Ankunft am Hamad international Airport (HIA) erworben werden. Nach der Aktivierung können Urlauber an öffentlichen Aktivitäten teilnehmen.

 

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email