Landeplatz Zukunft

Mehr Geld für Technologie, Arbeitsplätze und Services: Die Luftfahrtbranche steigert ihr Digitalisierungs-Tempo nachhaltig. Trotzdem steckt auch noch Sand im Getriebe.
© Lufthansa, Oliver Roesler

Der Stellenmarkt registriert frischen Aufwind. Allerorts wird vermehrt nach Fachkräften geangelt, keineswegs nur in Tourismus oder Gastronomie. Nach der viral bedingten Durststrecke zeigt das Job-Barometer doch langsam wieder positive Tendenzen. Gesteigerte Nachfrage registriert auch die Zone der Computer und Server, wo Top-Fachleute generell als Mangelware gelten. Bemühungen von Austrian Airlines verweisen jedenfalls auf gute Job-Chancen: Die Fluglinie sucht aktuell 40 IT-Spezialisten. Solche Profis sollen dafür sorgen, dass der elektronische Standard und das Leistungs-Portfolio entsprechend ausgebaut werden.


Auf jener Liste stehen deshalb Mitarbeiter für Workplace Engineering & Architecture, Service Management, Product Management, PCI sowie Security-Sachkundige. Gefragt sind weiters Projektleiter und Technologie-Virtuosen. „Die Pandemie hat digitale Prozesse massiv beschleunigt und gezeigt, dass innovative Lösungen im beruflichen Alltag von enormer Bedeutung sind. Durch die Investition der Lufthansa Group in den Kompetenzstandort Wien können wir neue Experten-Arbeitsplätze schaffen und zukunftsfitte Plattformen für unsere Belegschaft sicherstellen“, betont Austrian Airlines-Vertriebsvorstand Michael Trestl.
Die Ziele sind ehrgeizig angelegt und versprechen wenig Langeweile für betriebliche Neuankömmlinge. Es geht um jene Effekte, die Unternehmen von zeitgemäßen Hightech-Wundertüten erwarten: Beschleunigte Abläufe, verbesserte Zusammenarbeit und einen effizienteren Workflow. Jener Aufwand soll dann in einer Kundenbetreuungs-Optimierung entlang der gesamten Reisekette münden. Aus unbändiger Freude an modernen Maschinen werden aufwendige Vorhaben eben höchst selten ausgerollt: Vielmehr müssen alle Branchen auf den Digitalisierungs-Boom reagieren.

Von Christian Prenger

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Faktum-Ausgabe!
Faktum Jahres-Abonnement zum Vorzugspreis hier bestellen!

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email