Lignano Sabbiadoro verlängert den Sommer

Bis in den Herbst hinein bietet der Badeort eine breite Palette an Ausflügen, Aktivitäten und Events. Eben eröffnet wurde der neue Hemingway-Pfad am Ufer des Tagliamento.
© Francesco Marongiu

Aufgrund der ausgezeichneten Situation verlängert Lignano Sabbiadoro die Sommersaison bis Ende September. Die früh gesetzten Maßnahmen haben sich als effizient und wirksam erwiesen: Der beliebte Badeort an der Oberen Adria ermöglicht seinen Gästen damit auch in diesem herausfordernden Sommer einen rundum sicheren Aufenthalt. Gäste profitieren am Strand von großzügigen Abständen zwischen den Liegeplätzen und regelmäßig durchgeführten Hygienemaßnahmen.

© Francesco Marongiu

Ganz neu bietet Lignano seinen Besuchern einen kurzen Spaziergang auf den Spuren Hemingways, der das Seebad als «Florida Italiens» bezeichnete. Am Ufer des Tagliamento, unweit der Anlegestelle des beliebten Fahrrad- und Fussgänger-Shuttlebootes X-River finden sich mehrere Stationen mit Zitaten aus berühmten Werken des Autors.

© Francesco Marongiu

Wenn die Sommerhitze nachlässt ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, um Ausflüge in die unmittelbare Umgebung der Halbinsel, die reich an wilder Natur, geschichtsträchtigen Städten und herausragenden regionalen Produzenten ist, zu unternehmen. Die Geschichte der Lagune in Kombination mit Kulinarik, Wein und viel Natur steht im Zentrum zahlreicher Bootsausflüge, die auch im September angeboten werden. Per Boot und Rad etwa lässt sich das Fischerdorf Marano Lagunare und das unweit gelegene Fischereital Ca’ del Lovo erkunden. Bis zum archäologisch und geschichtlich bedeutsamen Aquileia gelangt man im Rahmen der Tour «Laguna History». Oder man paddelt mit dem Kanu die wild-malerische Stella-Mündung bis zur «Bilancia di Bepi», einem Fischernetz, das quer über die Stella gespannt ist und eine besonders schonende Form des Fischfanges ermöglicht. Wer sich keiner Gruppe anschließen möchte kann auch eine ganz auf die persönlichen Interessen zugeschnittene individuelle Tour machen.

© Francesco Marongiu

September-Termine gibt es auch noch für die neuen Stadtführungen, im Rahmen derer man auf den Spuren von Architektur, Literatur und Kultur in die 50er-, 60er- und 70er-Jahre des letzten Jahrhunderts eintauchen kann. Mehr Infos: www.lignanosabbiadoro.it/de

4. 9. 2020 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email