Lufthansa verhandelt mit Piloten nach Streik-Votum weiter

Ausstand noch abwendbar
©unsplash

„Die Gespräche werden fortgesetzt“

Die AUA-Mutter Lufthansa sucht mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) nach deren Streik-Votum vom Wochenende weiter nach einer Einigung ohne Arbeitskampf. „Die Gespräche werden fortgesetzt, damit wir zu einer Lösung am Verhandlungstisch kommen“, sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Montag. Termine dazu sind demnach schon vereinbart, werden aber zunächst nicht öffentlich bekannt gemacht.

Die Piloten und Pilotinnen hatten sich am Wochenende nach festgefahrenen Tarifverhandlungen nahezu einmütig für Streik ausgesprochen. Die Gewerkschaft ließ zugleich aber die Tür offen, die Arbeitsniederlegung mitten im ohnehin schon chaotischen Sommerreiseboom mit massiven Problemen im Luftverkehr noch abzuwenden.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email