Mallorca ist sicher

Das sagt der deutsche Geschäftsführer von TUI, Marek Andryszak. Die Politik sieht das anders.
© Pixabay

Die Befürchtungen der Politik wegen steigender Corona-Ansteckungen infolge von Mallorca-Flugreisen teilt Marek Andryszak nicht. Gegenüber der „Bild“-Zeitung betont er, dass Mallorca-Rückkehrer kein Risiko darstellen. „Mehrere Studien haben gezeigt, dass sich die Gäste verantwortungsvoll im Urlaub verhalten und keine höheren Inzidenzen produzieren.“

Partys fänden auf der Insel keine statt und Restaurants stehen ab 17 Uhr nur noch für Lieferungen zur Verfügung. „Von den 1.000 Hotels, die im Hochsommer geöffnet sind, werden nicht mal 10 Prozent zu Ostern zur Verfügung stehen“, so Andryszak.

Mallorca ist kein Risikogebiet, deswegen müssen negativ getestete auch nicht in Quarantäne. Der Gesundheitsexperte der SPD in Deutschland rät dennoch von einer Reise ab. Die brasilianische Mutation ist mittlerweile auf der Insel präsent. Alle Rückkehrer müssen getestet werden, appelliert der Politiker.

 

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email