Maßnahmen für den Winter

Das Land Vorarlberg bereitet sich auf die kommende Wintersaison vor
Unsplash

Vertreter des Land Vorarlberg erwarten sich eine starke Wintersaison

Am Dienstag wurden im Landhaus Bregenz die neuen Regelungen für den Tourismus und Wintersport in Vorarlberg vorgestellt. Dafür wurde von der Regierung gemeinsam mit Destinationen und touristischen Interessensvertretern ein Winterkodex erstellt. Bei der Kodexerarbeitung wurden die bundesgesetzlichen Vorgaben wie der Drei-Stufen-Plan und eine Selbstverpflichtung der Branche eingearbeitet. Auch die 3-G Regel gilt in allen Bereichen.

Regeln gelten für alle

An die Regeln müssen sich alle touristischen Betriebe halten. Dazu zählen Beherbergungs- und Camping-Betriebe, Gastronomie, Seilbahnen, Skischulen, Tourismusorganisationen. Tourismuslandesrat Christian Gantner (ÖVP) spricht sich für eine Wintersaison mit konsequenter Umsetzung und Kontrolle der Maßnahmen aus.

Einen Winterkodex gab es schon letztes Jahr in Vorarlberg. Diese Grundlage wurde nun überarbeitet und weiter ausgearbeitet. Um mit einem stabilen Sicherheitskonzept in die Saison zu starten,  investieren Land, Tourismus Vorarlberg, Destination und die Wirtschaftskammer in die Maßnahmenkonzepte. Auch ein landesweites Gästeregistrierungstool für Betriebe wurde erstellt.

APA/RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email