Niederösterreichische Tourismus- Onlineoffensive

Radpackages und Online- Buchungen beim Re- Start
© Pixabay

Niederösterreichs Tourismus setzt nach dem coronabedingten harten Lockdown auf eine Online- Offensive. Ab Mai werden dafür 300 relevante Ausflugsziele im Bundesland über eine Internetplattform buchbar beziehungsweise reservierbar sein. Außerdem werden 40 mehrtägige Angebote mit dem Fokus Rad geschnürt.

Sicherer Aufenthalt im Fokus

Im Vordergrund soll allerdings der sichere Aufenthalt der Gäste stehen. Tourismuslandesrat Jochen Danninger verwies in einer Aussendung auf eine mit bis zu 1.500 Euro pro Betrieb dotierte Hygiene- Förderung. Außerdem sollen durch gezieltes Marketing die Besucherströme bei den Ausflugszielen entzerrt und gelenkt werden, so Michael Duscher, der Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung. Das Niederösterreich-Navi www.ausflug.at liefert eine Übersicht inklusive Detailinformationen zu jedem Ausflugsziel sowie einen Link zur Buchung beziehungsweise zur Reservierung.

Sollte der Urlaub aufgrund von Covid- 19 nicht stattfinden können, bieten die Beherbergungsbetriebe flexible Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeiten an. Kostenlose Änderungen seien laut Aussendung bis zu 48 Stunden vor der Anreise möglich.

APA /Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email