OECD mit neuer Initiative

„Sicheres Reisen in Corona-Zeiten“
© Pixabay

Durch das neue Forum sind Teilnehmer immer über Pläne für Reiseerleichterungen informiert

Die Industrieländervereinigung OECD hat eine Initiative für sicheres Reisen in Corona-Zeiten gestartet. Ein neues internationales Forum soll es Regierungen und anderen Beteiligten erlauben, rasch über Pläne für Reiseerleichterungen informiert zu werden. Mitgeteilt wurde dies von Seiten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung am Montag in Paris am Rande eines Ministerrates. Die Teilnahme an der Initiative soll auf freiwilliger Basis stattfinden. Der Organisation gehören 38 Staaten an, darunter ist auch Österreich.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email