Online-Registrierung entfällt für einige Staaten

3-G-Nachweis wird bei der Einreise weiterhin benötigt
© Pixabay

Reisende müssen sich weiterhin testen lassen wenn sie nicht geimpft oder genesen sind

Dem Gesundheitsministerium zufolge ist ab Donnerstag bei der Einreise aus den meisten EU-Staaten nach Österreich für Personen mit einem 3G-Nachweis das Ausfüllen einer „Pre-Travel-Clearance“ nicht mehr notwendig. Die Reiseregistrierung bei Einreise aus Ländern mit stabiler Infektionslage muss nur mehr dann erfolgen, wenn kein 3G-Nachweis erbracht werden kann. Binnen 24 Stunden muss der Nachweis nachgereicht werden. Das heißt, Personen, die einen Corona-Test erst nach Einreise in Österreich durchführen, müssen sich weiterhin im Voraus online registrieren. Für die Einreise aus Risikostaaten oder Virusvariantengebieten bleiben die Regeln unverändert. Zu den Ländern mit geringem Infektionsgeschehen zählen derzeit beliebte Urlaubsländer wie Griechenland, Italien oder Spanien.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email