Personalmangel im Tourismus lässt kreativ werden

Das Naturhotel Chesa Valisa im Kleinwalsertal eröffnet Luxus-Lodges für Mitarbeiter.
© Naturhotel Chesa Valisa/Heldentheater

Magdalena Kessler und David Kessler wollen dem Personalmangel in der Branche entgegenwirken.

Dieser Luxus wird sonst meist nur Gästen geboten – Wintergarten, Tischlermöbel nach Maßanfertigung, Regenwalddusche, exklusive Wellnessbereich-Nutzung, bodentiefe Fensterfronten mit Bergpanorama und Vollpension in Bio-Qualität: Das Naturhotel Chesa Valisa im Kleinwalsertal reagiert auf den immer dramatischer werdenden Personalmangel in der Hotellerie und Gastronomie und hat nun für seine Mitarbeiter eigene Luxus-Lodges gebaut. In die 16 Wohnungen seien rund drei Millionen Euro gesteckt worden.

„Wir wollen den Mitarbeitern beste Arbeits- und Lebensbedingungen zur Verfügung stellen. Denn letztendlich sind sie es, die unser Haus mit Gastfreundlichkeit, charmantem Service, persönlicher Betreuung und Herzenswärme zu jenem besonderen Ort verwandeln, den unsere Gäste schätzen und lieben“, sagt Magdalena Kessler, die das Hotel gemeinsam mit Bruder David in vierter Generation führt.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email