PLAY geht an die Börse

Am heutigen 9. Juli um 09:30 Uhr begann der Aktienhandel von PLAY an der Nasdaq First North Growth Market Island.
© Play

Der Start des Börsenhandels ist ein weiterer Meilenstein für die junge Fluggesellschaft aus Island. In den vergangenen Wochen empfing PLAY ihr zweites Flugzeug, eine weitere Airbus A321neo, welche ab sofort mit der unverkennbaren, leuchtend roten Lackierung Ziele in Europa ansteuert. Zudem nahm PLAY erfolgreich Flüge zu verschiedenen Zielen, darunter auch Berlin, auf.

Die Fluggesellschaft hat einen eher unkonventionellen Ansatz, dies zeigt beispielsweise auch die Tatsache, dass PLAY geschlechtsneutrale Uniformen eingeführt hat und die Crew keine Vorgaben hinsichtlich Frisur, Make-Up, Tattoos oder Nagellack hat. Passend dazu wurde auch der Start des Börsenhandels entsprechend gefeiert: Nirgendwo anders als an Bord einer Airbus A321neo in 12.000 Fuß Höhe, über Islands Gletschern und Lavafeldern, wurde die Börsenglocke geläutet. Ein Video von diesem Event ist online verfügbar.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email