Reiseanstieg in Deutschland

Deutsche Flughäfen gewinnen Reisende zurück
Pixabay

Flughäfen wieder stärker bevölkert

In den Sommerferien nutzten dieses Jahr 28,6 Millionen Reisende deutsche Flughäfen zum hin-oder wegfliegen. Fast doppelt so viel wie im Sommer 2020. Um jedoch die Anzahl der Reisenden vor Corona zu erreichen, fehlt etwa noch die Hälfte. Die Menschen wollen wieder verreisen, auch trotz neuer Reisebestimmungen aufgrund der Pandemie, so Ralph Beisel, Geschäftsführer des Flughafenverbandes ADV. Er rechnet mit einem weiteren Reiseanstieg in den nächsten Monaten, da sich nach dem Sommer die Geschäftsreisen wieder vermehren sollten. Jedoch ist die Pandemie immer noch spürbar. Denn die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und kurzfristige Umbuchungen von Reisen erschweren die Steuerung der Flughafenprozesse. Dazu fehlen den Flughäfen monatlich immer noch 250 Millionen Euro an Umsatz.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email