Reisebüros retten den Urlaub

Aufgrund der unterschiedlichen Reisebestimmungen suchen die Menschen verstärkt Beratung.
@Adobe Stock

Die Expertise von Reisebüros ist zurzeit mehr denn je gefragt.

Der steigende Beratungsbedarf in der Branche ist zum Teil der Tatsache geschuldet, dass es neue und je nach Quelle oft verschiedene bzw. unklar kommunizierte Reisebestimmungen pro Land gibt, die sich zudem auch noch laufend ändern. Daher suchen die Menschen noch stärker die Reiseberatung: „Die Vorsicht bei den Kunden ist groß – die Vorfreude und die erlebte Urlaubsfreude dann allerdings auch“, sagt Roman Kresz. Er ist Leiter für Vertrieb und Marketing bei der Restplatzbörse.

Keine Überraschung ist, dass Last-Minute-Buchungen im aktuellen Reisejahr das Gebot der Stunde ist. So hat sich heuer der Anteil der Last Minute Buchungen (14 Tage zwischen Buchung und Abreise) gegenüber 2019 verdoppelt und macht über das gesamte Jahr gesehen nun 1/3 aller Buchungen aus. Über den Sommer wird der Anteil wohl noch zunehmen. Auch Reiseversicherungen mit Corona-Schutzpaket werden gern hinzugebucht.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email