Reisedokumentencheck bei AUA

Austrian Airlines prüft coronabezogene Reisedokumente für Passagiere
© Austrian Airlines

Wer aktuell reisen möchte, muss in zahlreichen Ländern spezifische Dokumente bei sich führen. Austrian Airlines startet ab sofort mit dem digitalen Check von coronabezogenen Reisedokumenten für Fluggäste nach Deutschland, Griechenland und Spanien. Reisende können bis zu zwölf Stunden vor Abflug ihre Papiere in einem Online Forum hochladen. 

Die Überprüfung der geforderten Zertifikate findet momentan direkt am Flughafen statt. Mit dem digitalen Check soll der Prozess vereinfacht werden. Die Passagiere erhalten eine Benachrichtigung und einen Link zu einem Portal, in dem die länderspezifisch geforderten Reisedokumente hinterlegt werden können. Nach der Prüfung durch das Support Center erhält der Fluggast eine E-Mail mit Hinweis, ob die Dokumente den Einreisevorgaben entsprechen oder noch weitere Unterlagen benötigt werden. 

Unabhängig vom digitalen Check und der Überprüfung, müssen die Passagiere alle Dokumente auf der Reise im Original bei sich haben.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email