Ryanair baut Angebot aus

Im Sommer sollen 10 neue Destinationen aus Österreich angeflogen werden.
© pixabay

Die Fluggesellschaft stockt mit 10 neuen Destinationen sein Angebot weiter auf.

Der irische Billigflieger Ryanair fährt im Zuge der europaweiten Lockerungen der Corona-Maßnahmen und der steigenden Durchimpfungsraten die Zahl der Verbindungen im Sommer wieder hoch. Von Wien und Salzburg aus sollen zehn neue Destinationen angeflogen werden, insgesamt werde es 79 Verbindungen bzw. wöchentlich 320 Flüge geben.

Die zehn neuen Destinationen sind Banja Luka, Dubrovnik, Lappeenranta, Menorca, Niš, Perugia, Pula, Rimini, Suceava, Zaragoza. Die Ziele sollen jeweils zwei mal pro Woche angeflogen werden.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email