Ryanair fliegt nur einen irischen Flughafen an

Kritik an Regierung wegen "Missmanagement" und vollständigem Nachfrage-Einbruch.
© Pixabay

Cork, Kerry, Knock und Shannon werden vom 14. November bis 12. Dezember aufgegeben

Ryanair wird die kommenden vier Wochen nur noch einen Flughafen in seinem Heimatland Irland anfliegen. Cork, Kerry, Knock und Shannon würden vom 14. November bis 12. Dezember aufgegeben, teilt die Billig-Airline mit. Grund seien das „anhaltende Missmanagement der Regierung und ein vollständiger Einbruch der Nachfrage“. Ryanair hatte den Flugplan Mitte Oktober bereits ausgedünnt und dabei die staatlichen Maßnahmen gegen die Pandemie kritisiert.

APA/Reuters/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email