Schulungsprogramm für Arbeitgeber im Tourismus

Das digitale Bewertungstool soll Mitarbeiterbindung stärken sowie Potentiale aufzeigen.
@ Standortagentur Tirol

Das virtuelle Schulungsprogramm und digitale Bewertungstool sollen Tourismusbetriebe auf ihrem Weg zum attraktiven Arbeitgeber unterstützen.

Das EU-Projekt Attraktiver Tourismus geht in die nächste Runde und möchte Tourismusbetriebe auf ihrem Weg zum zukunftsweisenden Arbeitgeber begleiten. Um dem aktuellen Fachkräftemangel entgegenzuwirken, sollen Unternehmen gezielt dabei unterstützt werden, ihr Employer Branding zu verbessern und innovative Führungsansätze zu nutzen. Dazu startet jetzt ein kostenloses umfangreiches Schulungsangebot mit über 30 Online Seminaren für Führungskräfte aus der Hotellerie in Tirol, Salzburg und Bayern. Zusätzlich stehe den Unternehmen ab sofort ein eigenes digitales Bewertungstool zur Verfügung. Dieses stärke die Mitarbeiterbindung, identifiziere Chancen zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität und soll den Vergleich innerhalb der Branche ermöglichen.

Schulungen in Recruiting, Coaching, New Work etc.

Das Schulungsprogramm basiert neben innovativen Führungskonzepten auf einer umfassenden empirischen Analyse des Status Quo im Tourismus. Es wurde von Experten der FH Salzburg und FH Kufstein eigens entwickelt und an die spezifischen Herausforderungen der Tourismusbranche angepasst. Führungskräfte werden gezielt in den Bereichen Mitarbeiterbindung, Recruiting, Design Thinking, New Work, Coaching und Mentoring und Organisationsentwicklung geschult. Neben fachlichen Inputs von Experten und Praxisbeispielen bieten die Seminare die Möglichkeit, Wissen und Erfahrungen im Plenum sowie in kleineren Gruppen auszutauschen.

Feedback in digitaler Form

In kurzen regelmäßigen Befragungen können Mitarbeiter in digitaler Form Feedback zu Prozessen in ihrem Unternehmen geben. So sollen Führungskräfte auf einen Blick sehen, welche Abläufe gut funktionieren und wo Optimierungsbedarf besteht.

 

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email