Skiurlaub in Luxus-Chalet

Luxus-Chalets erleben Boom.

Das Jahr 2020 brachte Veränderungen in die Tourismusbranche. Ferienhäuser und- Wohnungen erleben eine vermehrte Nachfrage. Saison und Langzeitbuchungen sind im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Exklusivität, kein Kontakt zu anderen Urlaubern und auch dem Servicepersonal, wurden durch die Coronakrise höher geschätzt.

Das freut Bramble-Ski. Das Unternehmen betreibt, als größter Anbieter von Luxus-Chalets, über 100 Immobilien in Frankreich, Österreich und der Schweiz. Alle Chalets liegen in den Alpen und werden in der Skisaison vermietet.

Zahlreiche Zusatzleistungen

Es wird großen Wert auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Social-Distancing gelegt. Das Servicepersonal erledigt Aufgaben, wie Catering oder Housekeeping in Abwesenheit der Gäste. Der Skipass und die Ausrüstung wird organisiert, und ein privater Chauffeur bringt die Urlauber in Orte in der Umgebung.

Auf Stornierungen wurde in den letzten Monaten flexibler reagiert. Viele Reisen aus dem März 2020 werden jetzt nachgeholt.

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email