Tourismusmesse ITB im kommenden Jahr nur digital

Wegen Covid-19-Pandemie von 9. bis 12. online nur für Fachbesucher.
© Messe Berlin GmbH

ITB-Chef David Ruetz: „Die Pandemielage bleibt weiterhin schwierig, insbesondere für die Reisebranche.“

Die Reisemesse ITB soll im kommenden Jahr aufgrund der Coronakrise nur online durchgeführt werden. „Die ITB Berlin 2021 findet von Dienstag bis Freitag, 9. bis 12. März, nur für Fachbesucher und rein digital statt“, teilten die Organisatoren heute mit. „Wir haben ein Alternativkonzept entwickelt, mit dem wir als weltweit führende Reisemesse unseren Partnern und Kunden wieder eine verlässliche Plattform für globales Netzwerken, Business und Content bieten“, hieß es.

Größtmögliche Planungssicherheit

Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) wird oft das „größte Reisebüro der Welt“ genannt. An den fünf Messetagen mit rund 10.000 Ausstellern kamen voriges Jahr bis zu 160.000 Besucher. Die heurige ITB wurde im Frühjahr fünf Tage vor dem geplanten Beginn abgesagt.
„Die Pandemielage bleibt weiterhin schwierig, insbesondere für die Reisebranche. Mit der Entscheidung zu einer rein digitalen ITB Berlin 2021 geben wir Ausstellern und Fachbesuchern nun die größtmögliche Planungssicherheit“, teilte ITB-Chef David Ruetz mit.

APA/dpa/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email