TVB St. Anton führt Gäste-Registrierung ein

In der Arlbergregion will man sich mit einer Registrierung via Smartphone für den Winter rüsten.
© Tourismusverband St. Anton am Arlberg/Patrick Bätz

Skifahren in der Arlbergregion

Obwohl in Tirol keine Registrierungspflicht für Gäste in Lokalen herrscht, hat der Tourismusverband (TVB) St. Anton am Arlberg angekündigt, dennoch eine solche Registrierung einzuführen. Es wäre aber „wünschenswert“, wenn es eine einheitliche Lösung für das Bundesland geben würde. Der Verband setzt dabei auf eine Registrierung via Smartphone, hieß es am Sonntag (27.9.) in einer Aussendung. „Wir waren schon seit Frühsommer auf der Suche nach einem Registrierungssystem und haben bei unserem langjährigen Technologiepartner mtms eine schlanke und sehr unkomplizierte Lösung gefunden. Die simple und schnelle Anwendbarkeit für die Benutzer war uns sehr wichtig und unser Ansinnen ist es, unseren Gästen und den Einheimischen größtmöglichen Schutz zu bieten. Daher passt diese technische Lösung auch ideal in unser COVID-19-Präventionskonzept für die kommende Wintersaison“, erläutert der Direktor des TVB Martin Ebster.

Dafür müsse keine App installiert werden, sondern nur ein QR-Code beim Betreten des Lokals oder beispielsweise des Sportplatzes gescannt werden. „Am Smartphone öffnet sich eine Seite, bei der der Gast zwischen einer Registrierung per SMS oder WhatsApp wählen kann“, hieß es. Dabei werde nur die Telefonnummer sowie der Zeitstempel erfasst und „in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Salzburg gespeichert“. Für Familien kann zudem die Anzahl der Familienmitglieder eingegeben werden. Neben dem CheckIn gibt es auch die Möglichkeit eines CheckOuts. Dies ist neben der starken Eingrenzung der möglichen Kontaktpersonen im Falle des Contact-Tracings auch im Hinblick auf einstellbare Kapazitätslimits wichtig. Denn ist das Lokal voll, kann ein Gast erst wieder eintreten, wenn sich eine andere Person ausgecheckt hat.

APA/PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email