Universal Studios eröffnet Themenpark in Peking

Fünfter und größter Vergnügungspark des Unternehmens öffnet seine Pforten
© Ng Han Guan / DPA

Harry Potters Schloss Hogwarts neben Transformers, Jurassic Park, Minions, Waterworld und Kung Fu Panda nur eine von 37 Attraktionen

Auf vier Quadratkilometern Fläche präsentieren die Universal Studios dieser Tage in Peking ihren neuesten Vergnügungspark, der am 20. September seinen vollen Betrieb aufnehmen soll. Medienberichten zufolge belaufen sich die Investitionen des größten Themenparks auf 50 Milliarden Yuan, was umgerechnet 6,5 Milliarden Euro entspricht. Nicht verwunderlich, wenn Harry Potters Schloss Hogwarts nur eine von insgesamt 37 Attraktionen darstellt. 80 Restaurants, 30 Geschäfte und ein eigener U-Bahnhof komplettieren das Angebot. 2015 wurde mit dem Bau der Anlage begonnen. Sechs Jahre später ist sie die weltweit größte ihrer Art. Neben Singapur und Osaka hat das Unternehmen nun drei asiatische Parks im Portfolio. Mit jenen in Hollywood und Orlando sind es insgesamt fünf.

Hohe Erwartungen

1,3 Milliarden Euro bei mehr als 10 Millionen jährlichen Gästen werden pro Jahr erwartet. Das wussten Staatsmedien genauso zu berichten wie die Tatsache, dass sich gleich nach Ankündigung des Eröffnungsdatums die Suchanfragen auf Internet-Reiseplattformen vervielfachten. Die Prognose könnte also zutreffen. Vermutlich nicht ganz zur Freude der konkurrierenden Disneyland-Parks in Shanghai und Hongkong sowie des „Happy Valley“, das in Peking nur 17 Kilometer entfernt liegt. RED./CH

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email