USA heben Reisebeschränkungen nicht auf

Regierung will Druck von Wirtschaftsgruppen nicht nachgeben
© Pixabay

Die US-Regierung plant keine frühzeitige Aufhebung der Reisebeschränkungen. Laut einem Sprecher des Weißen Hauses wolle man dem wachsendem Druck von US-Wirtschaftsgruppen und einigen Abgeordneten vorerst nicht nachgeben. „Wir haben enorme Fortschritte in unseren Impfbemühungen gemacht, so wie viele andere Länder auch, aber wir wollen sicherstellen, dass wir uns bewusst bewegen und in der Lage sind, den internationalen Reiseverkehr nachhaltig wieder zu öffnen, wenn es sicher ist, dies zu tun“, so der Sprecher. Im Juni hatte die US-Regierung eine behördenübergreifende Arbeitsgruppe mit der Europäischen Union, Großbritannien, Kanada und Mexiko ins Leben gerufen. Diese soll prüfen wie die Beschränkungen aufgehoben und schließlich  die Reisen wieder aufgenommen werden können.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email