Verhandlungen mit Fluglinie von Katar

Qatar Airways als neuer Sponsor der deutschen Fußballnationalmeisterschaft?
© Pixabay

Der Deutsche Fußball- Bund DFB verhandelt mit der staatlichen Fluglinie von Katar. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, sei die Sache mit der Qatar Airways so weit gediehen, dass demnächst eine Vorlage für das Präsidium erstellt werden könne. Damit würde die Fluglinie das WM- Gastgeber- Landes 2022 den Jahrzehnte langen Sponsor Lufthansa ablösen. Die deutsche Fluggesellschaft ist gemäß dem Bericht nicht weiter bereit, die Fußballspieler kostenlos zu fliegen. Qatar Airways löste bereits die Lufthansa beim FC Bayern ab.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email